Category: casino kostenlos spiele

    Vikings hintergrund

    vikings hintergrund

    8. Apr. "Vikings" um den legendären Wikingerkrieger Ragnar Lothbrok stammt Dänen sagt nichts über den zeitlichen Hintergrund der Szene aus. “I especially had to take liberties with ‚Vikings' because no one knows for sure what happened in the Dark Ages. [. 8. Apr. "Vikings" um den legendären Wikingerkrieger Ragnar Lothbrok stammt Dänen sagt nichts über den zeitlichen Hintergrund der Szene aus.

    Vikings Hintergrund Video

    Leather Carving Tutorial - Viking Style Egbert und Aelle wollen nun die Ordnung in Mercia wiederherstellen, doch Egbert treibt ein falsches Spiel. Historiker haben free casino games for blackberry 9320 die Arising der Serie beispielsweise Kleidung und Waffen als auch die Lebensumstände, die Herrschaftsstruktur und die Verhaltensweisen der handelnden Personen kritisiert, weil sie in der TV-Serie nicht dem Stand der historischen Forschung entsprechen beziehungsweise auf ganz andere Epochen und Zeiten verweisen. Aber Kattegatt klingt so Beste Spielothek in Naicha finden skandinavisch. Der Blutadler — eine Strafe die Ragnar ausführt — ist hingegen nicht ausreichend belegt. Als sei es der Moment, vikings hintergrund dem alles falsch lief in Europa. Also wird selbst die heutige original version wird von dem damaligen original wort abweichen. König Egbert ist erfreut, sich mit Ragnar unterhalten club gold casino promotional code können. Real online casino blackjack September wurde eine sechste Staffel mit abermals 20 Folgen angekündigt, in der Hauptdarstellerin Katheryn Winnick erstmals Regie führen soll. Freunde der nordischen Sagenwelt bzw. Er verspricht, von den Heldentaten in England zu berichten. Vikings Season 2 Rollo official picture. Damit ist das Bündnis zwischen Wessex und Northumbria endgültig zerbrochen. Ragnars grausamer Siegeszug scheint unaufhaltsam. So sizzling hot flash games er einen heiligen Eid, England mit nur zwei Schiffen zu erobern.

    Vikings hintergrund -

    Feinde hat der aufstrebende Wikinger also reichlich. Vikings 4x03 promotional picture. Diese Trilogie stellt zwar Ragnar nicht in den Mittelpunkt, allerdings beginnt der Roman mit der Hinrichtung des Wikingerkönigs in der Schlangengrube. Vikings 4x01 promotional picture. Ihnen als renommierten Archäologen und als Hobbyhistoriker nicht böse gemeint brauche ich Ihnen den Umgang mit einer Quelle wohl nicht zu erläutern für die Mitleser: Vikings "What Might Have Been" 4x06 promotional picture. Season 2 - Floki.

    Nun braucht Ragnar ein Schiff. Daher besucht er den Bootsbauer Floki, welcher an den Berghängen der Fjorde lebt. Ragnar bringt ihm noch einen Batzen Geld für einen eisernen Anker und freut sich auf sein neues Wellenpferd.

    Zwischenzeitlich erfahren wir noch, dass Ragnars Freund Rollo in Ragnars Frau verliebt ist, ein dramatisches Charakterzerwürfnis deutet sich bereits an, zumal Rollo es auch ablehnt, sich jemals Ragnars Kommando zu unterstellen, sondern ihm ebenbürtig zu sein verlangt.

    Reichlich narrativer Zündstoff also. Und dann schwimmt auch schon Ragnars neues Schiff auf dem dänischen?! Erbärmliche Requisite, völlig falsche Darstellungen skandinavischer Sachkultur, skandinavischen Wissensstandes und skandinavischer Sozialkultur der frühen Wikingerzeit — schlimmer geht es bald nicht mehr.

    Natürlich soll eine Fernsehserie unterhalten. Natürlich kann nicht jedes Stück Requisite eine exakte Replik archäologischer Funde sein.

    Aber mit diesem Machwerk zeigen die Produzenten, dass sie sich ihrer Verantwortung der Produktion einer als nur teilfiktional angepriesenen Fernsehserie in keiner Form bewusst sind.

    Falsche Informationen werden sich bei den Zuschauern festsetzen und dort falsches Wissen vortäuschen — Bilder sind ein mächtiges Medium. Er berät und stattet historische Medienproduktionen aus und ist schriftstellerisch tätig.

    Daneben arbeitet und forscht und fach-publiziert er auf dem Gebiet der Archäologie der nördlichen Elbslawen und des frühmittelalterlichen Ostseeraumes.

    Falsche Informationen, darstellungen und erbärmliche Requisite trifft den Nagel genau auf den Kopf! Danke für die Informationen! Ich möchte ihren Wissenstand durchaus nicht bestreiten..

    So finde ich also diesen Aspekt durchaus korrekt in der Serie, und nicht zu bekriteln. Geschieht schnell, wenn man sich erstmal in Rage geschrieben hat, wie mir scheint.

    Vielen Dank für den Kommentar. Dies aber nur am Rande. Dennoch ist mir die Darstellung in der Serie zu zeitgeistig und plakativ gegendert.

    Das ist lediglich mein persönlicher Eindruck der filmischen Umsetzung des Themas in dieser spezifischen Serie. Das emotional stark aufgeheizte Thema der kämpfenden Frauen in der nordischen Frühgeschichte und des Aufbrechens von überkommenen Rollenmustern in der archäologischen Interpretation möchte ich hier allerdings nicht weiter besprechen, da dies zu weit führt und auch in der aktuellen wissenschaftlichen Diskussion häufig lediglich unter emotionalen Gesichtspunkten geführt wird.

    Kann es nicht vielmehr sein, dass die Wikinger tatsächlich freizügig in sexuellen Dingen waren, so mancher Kommentarschreiber hier jedoch zu prüde erzogen wurde?

    So wie Ihnen bei den Vikings-Requisiten. Kommen Sie mit einer kämpfenden Frau nicht klar? Geschichtlich kann ich die Wikinger natürlich nicht so gut wie Sie beurteilen.

    Ich kenne mich im alten Ägypten besser aus. Sie haben mich durchschaut. Ich bin ein prüder Chauvinist: Serie vielleicht mal in ruhe schaun um kein wischwasch zu erzählen über die lederklamotten ist zu sagen das sie so warscheinlich nicht aussahen aber dennoch zumindest im kampf leder getragen wurde.

    Ob es nun daran liegt Fehler zu finden und bei jedem Fehler was zu trinken oder ob man die Serie als Fantasy-Setting annimmt und einfach zum Amüsement schaut ist hierbei gleichgültig.

    Ich wusste für meinen Teil auch nicht, dass zB Haithabu in den Bergen liegt, aber man lernt ja nie aus. Immer mehr Archäologen scheinen sich in ein gepflegtes Understatement-Unternehmen einzugliedern, was Wissen angeht.

    Scheinbar trauen sich deshalb viele Archäologen nicht mehr Klartext zu schreiben oder flüchten dich in Phrasen wie: Zunächst sind wir uns alle einig, dass die Serie es mit der Darstellung einiger historischer Fakten nicht genau nimmt, wie Sie es an einigen Stellen aufgezeigt haben.

    Zunächst mal der Rüstungswechsler. Ich keiner von Ihnen beschriebenen Szene sieht man den Rüstungsewechsel in der Halbtotalen.

    Das ist die gleiche Kleidung nur in einer anderen Belichtung. Schauen Sie sich die entsprechende Szene bitte nochmal genau an.

    Demnach ist es ein Fehler des deutschen Synchronisationsstudio und nicht von den Machern der Serie. Ihnen als renommierten Archäologen und als Hobbyhistoriker nicht böse gemeint brauche ich Ihnen den Umgang mit einer Quelle wohl nicht zu erläutern für die Mitleser: Archäologen und Historiker sind unterschiedliche Berufe, die sich gegenseitig unterstützen.

    So wie Sie den Kommentarschreiber gefragt haben, ob er Quellenbelege hat, frage ich Sie auch: Können Sie Ihre weiteren Ausführungen bitte mit Quellen belegen, wie es in der Wissenschaft üblich ist?

    Wie sie schon geschrieben haben, sollen sich keine falschen Informationen beim Leser einschleichen…auch Buchstaben sind ein sehr mächtiges Medium!

    Gut, ich muss zugeben, mir war nicht bewusst, wie wenig realistisch die Darstellung der skandinavischen Kultur ist, dies ist aber sicher auch meinem mangelnden Fachwissen in diesem Gebiet geschuldet.

    Trotzdem habe ich beim Genuss der Serie immer das Gefühl, etwas authentisches vor mir zu haben, was mein Bild aus der Wikingerzeit bestätigt.

    Vergleichbare Serien und Filme zeichnen ähnliche Bilder, vielleicht ist das ja ein generelles Problem. Für mich steht definitiv der Filmgenuss im Vordergrund und den finde ich in der Vikings Serie sehr wohl.

    Da braucht es nicht unbedingt exakt recherchierte Fakten. Also wird selbst die heutige original version wird von dem damaligen original wort abweichen.

    Nein ich kann nichts beweisen. Ich will nur augen für einen anderen blickwinkel öffnen.. Natürlich hatte besagter seine festesten lederschuhe an..

    Darauf der andere ne die haben doch nur fell getragen… das eine schliesst das andere doch nicht aus oder?

    Also waren die letzten von ihnen noch anfang des Und wer seine idee am logischten, manchmal auch das gegenteil, erklärt wird geehrt.

    Abschliessend finde ich vikings gut und kreariv umgesetzt. Auch wenn unser gute ragnar vielleicht nicht im 7. Im groben und ganzen fand ich es sehr überzeugend und unterhaltsam.

    Ich hoffe ich hab nicht zu verwirrend geschrieben. Allen einen Guten tag! Sie sind unzufrieden mit der Politik ihres Stammes, da ihr Anführer Jarl Haraldson nichts Neues wagt und beim Althergebrachten bleiben will.

    Insbesondere das Ziel der jährlichen Sommerraubzüge sorgt für Konflikte. Der Jarl will wie jedes Jahr nach Osten, ins Baltikum, segeln, obwohl dort kaum noch lohnende Ziele sind.

    Der Jarl setzt sich durch, vor allem weil ihm sämtliche Schiffe gehören. Es gelingt Ragnar jedoch, als neue Navigationsmöglichkeit einen Sonnenkompass in Verbindung mit einem Sonnenstein zu nutzen.

    Zusammen mit dem Schiffsbauer Floki gelingt es, auf einem heimlich gebauten Schiff ins angelsächsische England einzufallen, wo die Wikinger das Kloster Lindisfarne im Reich Northumbria plündern und reiche Beute machen.

    Etliche Mönche werden als Sklaven mitgenommen. Hier begegnet Ragnar zum ersten Mal Bruder Athelstan. Während andere Mönche den Überfall der Wikinger für ein Vorzeichen der Apokalypse halten, versteckt sich Athelstan und versucht eine Abschrift des Johannesevangeliums vor den plündernden Wikingern zu retten.

    Ragnar hält seinen Bruder Rollo davon ab, Athelstan zu töten, nicht zuletzt weil Athelstan ein wenig Altnordisch spricht. Reich mit Kirchenschätzen beladen und mit fünf Mönchen als Sklaven kommen die Wikinger wieder in der Heimat an.

    Der Jarl beansprucht jedoch die gesamte Beute. Lediglich ein Stück der Beute darf sich jeder der Männer aus dem Schatz nehmen.

    Ragnar wählt zum allgemeinen Erstaunen Athelstan. Er schafft es, beim Jarl eine erneute Beutefahrt nach England durchzusetzen. Um die Erlaubnis zu erhalten, muss er jedoch Knut mitnehmen, einen Gefolgsmann des Jarls.

    Auch Ragnars Frau Lagertha ist mit dabei. Dank Ragnars taktischem Geschick können sie auch diesmal wieder reiche Beute machen.

    Da Ragnar den Angriff während des Gottesdienstes durchführen lässt, können seine Männer die gesamte Bevölkerung der angegriffenen Stadt auf einmal festsetzen.

    Lagertha kommt dazu, als Knut eine Angelsächsin vergewaltigen will. Als sie ihn davon abhält, greift er sie an und will auch sie vergewaltigen, woraufhin sie ihn tötet.

    Die Wikinger kämpfen sie jedoch recht schnell nieder und verlieren dabei nur wenige Männer. Der Ruhm Ragnars vermehrt sich durch seinen erneuten Erfolg.

    Ragnar und seine Familie können nur knapp entkommen. Ragnar hat auch nicht mit den Gefühlen seines älteren Bruders Rollo gerechnet.

    Nach den ersten Überfällen bereiten sich die Angelsachsen besser auf die Angriffe der Wikinger vor, und es kommt zu diversen militärischen Auseinandersetzungen.

    Ragnar interessiert sich für die Lebensart der Angelsachsen, die er bei einem formellen Abendessen in der Residenz des Königs kennen lernt.

    Als seine militärische List fehlschlägt und Ragnar den Bruder des Königs als Leiche zurückschickt, ist Aelle dennoch gezwungen, das Lösegeld zu bezahlen.

    Doch er schwört Rache und ist von nun an Ragnars unversöhnlicher Todfeind. Nachdem Rollo einen seiner ehemaligen Kameraden getötet hat, ergibt er sich desillusioniert Ragnar.

    Ragnar schafft es, einen brüchigen Frieden zwischen Horik und Borg zu vermitteln, indem er beiden die Teilnahme am nächsten Englandraubzug verspricht.

    Borg gibt daraufhin gegenüber Horik nach. Ragnars Frau Lagertha und ihr Sohn verlassen ihn, nachdem seine Geliebte Aslaug ein Kind von ihm erwartet und zu ihm zieht.

    Gleichzeitig gehen die politischen Intrigen weiter, in die Rollo zunächst verwickelt ist. Folge erfolgt ein Zeitsprung von vier Jahren.

    Ragnar hat bereits zwei Kinder mit Aslaug, ein drittes Kind ist unterwegs. Ragnar bricht mit Horik nach England auf, wo sie nach einem schweren Sturm an einer unbekannten Küste landen.

    Es stellt sich heraus, dass es sich um das Königreich Wessex handelt. Dort regiert König Egbert , der offenbar ein fähiger, recht gefürchteter Herrscher ist und sich auf die neue Bedrohung einstellt.

    König Horiks Sohn Ari stirbt während des Raubzugs. Währenddessen kommt es auch zum Konflikt zwischen Ragnar und Jarl Borg.

    Rollo, der von seinem Bruder zwar wieder aufgenommen, aber in Kattegat zurückgelassen wurde, organisiert die Verteidigung und schafft es, Ragnars Familie in Sicherheit zu bringen.

    Ragnar sieht sich daraufhin gezwungen, England sofort zu verlassen. Jarl Borg wird mit der grausamen Methode des Blutadler Blutaar getötet.

    Den vereinigten Truppen der angelsächsischen Könige gelingt es aufgrund von Egberts Kenntnis antiker Strategien, die Wikinger zu schlagen.

    Egbert ist an einem Bündnis mit den Wikingern interessiert und bietet ihnen Siedlungsland an, worauf Ragnar aufgeschlossen reagiert.

    Horik wird von Ragnar getötet, nur dessen Sohn Erlendur wird verschont. In Ragnars Herrschaftsgebiet, wo Aslaug zurückgeblieben ist, taucht währenddessen für kurze Zeit ein mysteriöser Wanderer auf, der gottähnliche Kräfte zu besitzen scheint.

    Das Verhältnis zwischen Ragnar und Aslaug, aber auch zwischen Ragnar und Floki verschlechtert sich zunehmend. Lagertha unterhält einige Zeit eine Affäre mit König Egbert, der verspricht, den neuen Siedlern zu helfen.

    Athelstan geht eine kurze Affäre mit Egberts Schwiegertochter Judith ein, die bereits einen legitimen Sohn von ihrem Gatten Aethelwulf hat und bei dieser Gelegenheit erneut schwanger wird.

    Nach der Abreise der meisten Wikinger aus Wessex unternimmt Aethelwulf einen brutalen Angriff auf deren englische Siedlung. König Egbert scheint die schuldigen Adligen zu bestrafen, in Wahrheit gehörte der Überfall jedoch zu seinem Plan, die Wikinger vor Ort auszuschalten und sich langfristig die Oberherrschaft über ganz England zu sichern.

    Es gelingt ihm, sich die Oberherrschaft über Mercia zu sichern. Zudem nimmt er sich seine Schwiegertochter zur Mätresse, nachdem er ihre blutige öffentliche Bestrafung nach Nennung Athelstans als des Vaters ihres ungeborenen Kindes abgebrochen hat.

    Ragnars Vertrauter Athelstan wird von Floki, der dem Angelsachsen nie vertraute und eifersüchtig auf dessen gutes Verhältnis zu Ragnar war, ermordet.

    Auch weitere Angriffe werden, wenngleich mühsam, von den Verteidigern von Paris zurückgeschlagen, doch die Nahrungsmittel in der Stadt werden knapp.

    Der bei den Kämpfen schwer verwundete Ragnar hat aber noch eine andere Bedingung: Er will als Christ getauft werden, was auch unmittelbar vor Ort noch geschieht, zum Entsetzen der anderen Wikingerführer.

    Der dem Tode nahe Ragnar wünscht ein christliches Begräbnis. Unerwartet öffnet sich der Sarg und der noch lebendige Ragnar und die anwesenden Wikinger nehmen Prinzessin Gisla als Geisel und öffnen die Tore der Stadt.

    Allerdings bleibt ein Teil unter Rollos Führung zurück. Rollo geht darauf ein. In der vierten Staffel geht es abermals um einen Angriff auf Paris.

    Ragnar und Rollo begegnen sich als Feinde. In Paris wendet sich Rollo gegen die letzten Verbündeten seiner Heimat, um damit seine Stellung am westfränkischen Hof zu stärken und die Gunst seiner Braut, Prinzessin Gisla, zu gewinnen — ohne Erfolg.

    Nachdem sich Ragnar erholt hat, startet er gemeinsam mit den Wikingern einen zweiten Beutezug auf Paris. Die Wikinger müssen eine Niederlage einstecken, geben sich jedoch noch nicht geschlagen.

    Rollos Vorbereitungen tragen Früchte: Ragnar und die Wikinger werden bezwungen, Paris ist in Sicherheit und Rollo wird von den Westfranken als Held gefeiert.

    Ragnar und die Wikinger müssen die Flucht ergreifen. In Britannien wurde inzwischen Königin Kwenthrith vom Thron Mercias gestürzt und mit ihrem jungen Sohn gefangengesetzt.

    Trotz dieser Entdeckung hält er am Bündnis mit König Egbert fest. Egbert und Aelle wollen nun die Ordnung in Mercia wiederherstellen, doch Egbert treibt ein falsches Spiel.

    Zunächst organisiert er für seinen Enkel Alfred Judiths Sohn von Athelstan eine Pilgerreise nach Rom , auf der ihn Aethelwulf begleiten soll, wodurch Egbert freie Hand hat, seine Streitmacht persönlich nach Mercia zu führen.

    Bei einem geheimen Treffen mit dem Usurpator Wigstan verzichtet dieser freiwillig auf den Thron, wodurch Egbert nun kampflos König von Wessex und Mercia wird und damit seine Verbündeten Kwenthrith und Aelle hintergeht.

    Damit ist das Bündnis zwischen Wessex und Northumbria endgültig zerbrochen. Nach einem Zeitsprung — geschätzt werden zwischen sechs und acht Jahre [9] — kehren die Wikinger zurück nach Kattegat, das sich in den Jahren verändert hat.

    Selbst seine Familie ist von dieser Enthüllung schwer getroffen. Ragnar lernt seine mittlerweile erwachsenen Söhne Hvitserk, Ivar, Ubbe und Sigurd kennen, die sich von ihrem Vater ebenfalls betrogen fühlen.

    Ragnar, umzingelt von Wikingern und seiner Familie, die ihm alle mit Hass begegnen, stellt ihnen die Frage, wer sich traut, ihn zu töten und somit König zu werden.

    Nach einem Sturm stranden sie an der Küste von Wessex und werden gefangen genommen. König Egbert ist erfreut, sich mit Ragnar unterhalten zu können.

    Im Gespräch offenbaren sie viele Motive ihrer vorherigen Handlungen und auch, dass Ragnar nicht mehr wirklich an die Götter glaubt, während Egbert trotz aller harten Realpolitik sich am Religiösen klammert.

    Da Egbert sich hartnäckig weigert, Ragnar zu töten, schlägt dieser vor, ihn an seinen alten Todfeind König Aelle auszuliefern. Wenn dann Ragnars Söhne ihn rächen würden, was mit Sicherheit geschehen werde, würde dies nicht Wessex betreffen; dafür sollte Ivar heil nach Kattegat zurückkehren dürfen.

    Egbert stimmt zu, doch Ragnar vertraut sich Ivar an, zu dem er langsam eine Verbindung aufgebaut hat, dass die folgende Rache Wessex treffen solle.

    Als sie ihn davon abhält, greift er sie an und will auch sie vergewaltigen, woraufhin sie ihn tötet. Athelstan geht eine kurze Affäre mit Egberts Schwiegertochter Judith ein, die bereits einen legitimen Sohn von ihrem Gatten Aethelwulf hat und bei dieser Gelegenheit erneut schwanger wird. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Ragnars Vertrauter Athelstan wird von Floki, der dem Angelsachsen nie vertraute und eifersüchtig auf dessen gutes Verhältnis zu Ragnar war, ermordet. Ragnar und Rollo begegnen sich als Feinde. Das Gemetzel und Blutbad nimmt hier kein Ende. Die ersten zehn Episoden der 4. Gut Jahre lang, von , als eine Flotte Wikingerschiffe das berühmte englische Kloster Lindisfarne plünderte, bis , als diverse Normannen-Führer die Herrschaft über die Britischen Inseln unter sich ausmachten, waren die Wikinger die unumschränkten Herren der europäischen Meere und ihrer Küsten. Eines jedoch verband sie: Egbert und Aelle wollen nun die Ordnung in Mercia wiederherstellen, doch Egbert treibt ein falsches Spiel. Stumpfe Horden mit spitzen Schwertern. Und schon geht es zurück nach Hause wie die beiden nur zu zweit ein ganzes Schiff segeln, bleibt unerklärt. So überzeugt Ivar seine Brüder York zu überfallen.

    Vielen Dank für den Kommentar. Dies aber nur am Rande. Dennoch ist mir die Darstellung in der Serie zu zeitgeistig und plakativ gegendert.

    Das ist lediglich mein persönlicher Eindruck der filmischen Umsetzung des Themas in dieser spezifischen Serie. Das emotional stark aufgeheizte Thema der kämpfenden Frauen in der nordischen Frühgeschichte und des Aufbrechens von überkommenen Rollenmustern in der archäologischen Interpretation möchte ich hier allerdings nicht weiter besprechen, da dies zu weit führt und auch in der aktuellen wissenschaftlichen Diskussion häufig lediglich unter emotionalen Gesichtspunkten geführt wird.

    Kann es nicht vielmehr sein, dass die Wikinger tatsächlich freizügig in sexuellen Dingen waren, so mancher Kommentarschreiber hier jedoch zu prüde erzogen wurde?

    So wie Ihnen bei den Vikings-Requisiten. Kommen Sie mit einer kämpfenden Frau nicht klar? Geschichtlich kann ich die Wikinger natürlich nicht so gut wie Sie beurteilen.

    Ich kenne mich im alten Ägypten besser aus. Sie haben mich durchschaut. Ich bin ein prüder Chauvinist: Serie vielleicht mal in ruhe schaun um kein wischwasch zu erzählen über die lederklamotten ist zu sagen das sie so warscheinlich nicht aussahen aber dennoch zumindest im kampf leder getragen wurde.

    Ob es nun daran liegt Fehler zu finden und bei jedem Fehler was zu trinken oder ob man die Serie als Fantasy-Setting annimmt und einfach zum Amüsement schaut ist hierbei gleichgültig.

    Ich wusste für meinen Teil auch nicht, dass zB Haithabu in den Bergen liegt, aber man lernt ja nie aus. Immer mehr Archäologen scheinen sich in ein gepflegtes Understatement-Unternehmen einzugliedern, was Wissen angeht.

    Scheinbar trauen sich deshalb viele Archäologen nicht mehr Klartext zu schreiben oder flüchten dich in Phrasen wie: Zunächst sind wir uns alle einig, dass die Serie es mit der Darstellung einiger historischer Fakten nicht genau nimmt, wie Sie es an einigen Stellen aufgezeigt haben.

    Zunächst mal der Rüstungswechsler. Ich keiner von Ihnen beschriebenen Szene sieht man den Rüstungsewechsel in der Halbtotalen.

    Das ist die gleiche Kleidung nur in einer anderen Belichtung. Schauen Sie sich die entsprechende Szene bitte nochmal genau an.

    Demnach ist es ein Fehler des deutschen Synchronisationsstudio und nicht von den Machern der Serie. Ihnen als renommierten Archäologen und als Hobbyhistoriker nicht böse gemeint brauche ich Ihnen den Umgang mit einer Quelle wohl nicht zu erläutern für die Mitleser: Archäologen und Historiker sind unterschiedliche Berufe, die sich gegenseitig unterstützen.

    So wie Sie den Kommentarschreiber gefragt haben, ob er Quellenbelege hat, frage ich Sie auch: Können Sie Ihre weiteren Ausführungen bitte mit Quellen belegen, wie es in der Wissenschaft üblich ist?

    Wie sie schon geschrieben haben, sollen sich keine falschen Informationen beim Leser einschleichen…auch Buchstaben sind ein sehr mächtiges Medium!

    Gut, ich muss zugeben, mir war nicht bewusst, wie wenig realistisch die Darstellung der skandinavischen Kultur ist, dies ist aber sicher auch meinem mangelnden Fachwissen in diesem Gebiet geschuldet.

    Trotzdem habe ich beim Genuss der Serie immer das Gefühl, etwas authentisches vor mir zu haben, was mein Bild aus der Wikingerzeit bestätigt. Vergleichbare Serien und Filme zeichnen ähnliche Bilder, vielleicht ist das ja ein generelles Problem.

    Für mich steht definitiv der Filmgenuss im Vordergrund und den finde ich in der Vikings Serie sehr wohl. Da braucht es nicht unbedingt exakt recherchierte Fakten.

    Also wird selbst die heutige original version wird von dem damaligen original wort abweichen. Nein ich kann nichts beweisen. Ich will nur augen für einen anderen blickwinkel öffnen..

    Natürlich hatte besagter seine festesten lederschuhe an.. Darauf der andere ne die haben doch nur fell getragen… das eine schliesst das andere doch nicht aus oder?

    Also waren die letzten von ihnen noch anfang des Und wer seine idee am logischten, manchmal auch das gegenteil, erklärt wird geehrt.

    Abschliessend finde ich vikings gut und kreariv umgesetzt. Auch wenn unser gute ragnar vielleicht nicht im 7. Im groben und ganzen fand ich es sehr überzeugend und unterhaltsam.

    Ich hoffe ich hab nicht zu verwirrend geschrieben. Allen einen Guten tag! Irre ich mich oder ist das Steuer der Drachenschiffe auf der falschen Seite?

    Immer kommt die Ruderpinne von Links, also Backbord — müsste das Steuer nicht rechts sitzen? Wenn die Produzenten schon so viel Geld investieren kann man doch auch auf dieses Detail achten.

    Aber auch als Reenacter und Birka-buch Leser muss ich zwar sagen am historischen Fundament fehlt es an allen Ecken und Enden , aber vom Unterhaltungswert ist die Serie garnicht schlecht.

    April Historische Serien. Wissensstand ist relativ Aus dem Buch: Vikings - Season 1 [3 DVDs]. April um Sie müssen nicht antworten, ich wollte diese Sätze einfach nur noch loswerden.

    Juni um Lieber Andreas, dann beginn doch mal mit Belegen. Also Beleg im Sinne nachprüfbare Quelle! Juli um Im Kampf wurde sogar ganz sicher Leder getragen.

    Damals gabs nämlich nur Schuhe aus Leder. Dinge, die ich nicht verstehe…. November um Ich möchte auch gerne etwas zu der Diskussion beisteuern. Er will als Christ getauft werden, was auch unmittelbar vor Ort noch geschieht, zum Entsetzen der anderen Wikingerführer.

    Der dem Tode nahe Ragnar wünscht ein christliches Begräbnis. Unerwartet öffnet sich der Sarg und der noch lebendige Ragnar und die anwesenden Wikinger nehmen Prinzessin Gisla als Geisel und öffnen die Tore der Stadt.

    Allerdings bleibt ein Teil unter Rollos Führung zurück. Rollo geht darauf ein. In der vierten Staffel geht es abermals um einen Angriff auf Paris.

    Ragnar und Rollo begegnen sich als Feinde. In Paris wendet sich Rollo gegen die letzten Verbündeten seiner Heimat, um damit seine Stellung am westfränkischen Hof zu stärken und die Gunst seiner Braut, Prinzessin Gisla, zu gewinnen — ohne Erfolg.

    Nachdem sich Ragnar erholt hat, startet er gemeinsam mit den Wikingern einen zweiten Beutezug auf Paris.

    Die Wikinger müssen eine Niederlage einstecken, geben sich jedoch noch nicht geschlagen. Rollos Vorbereitungen tragen Früchte: Ragnar und die Wikinger werden bezwungen, Paris ist in Sicherheit und Rollo wird von den Westfranken als Held gefeiert.

    Ragnar und die Wikinger müssen die Flucht ergreifen. In Britannien wurde inzwischen Königin Kwenthrith vom Thron Mercias gestürzt und mit ihrem jungen Sohn gefangengesetzt.

    Trotz dieser Entdeckung hält er am Bündnis mit König Egbert fest. Egbert und Aelle wollen nun die Ordnung in Mercia wiederherstellen, doch Egbert treibt ein falsches Spiel.

    Zunächst organisiert er für seinen Enkel Alfred Judiths Sohn von Athelstan eine Pilgerreise nach Rom , auf der ihn Aethelwulf begleiten soll, wodurch Egbert freie Hand hat, seine Streitmacht persönlich nach Mercia zu führen.

    Bei einem geheimen Treffen mit dem Usurpator Wigstan verzichtet dieser freiwillig auf den Thron, wodurch Egbert nun kampflos König von Wessex und Mercia wird und damit seine Verbündeten Kwenthrith und Aelle hintergeht.

    Damit ist das Bündnis zwischen Wessex und Northumbria endgültig zerbrochen. Nach einem Zeitsprung — geschätzt werden zwischen sechs und acht Jahre [9] — kehren die Wikinger zurück nach Kattegat, das sich in den Jahren verändert hat.

    Selbst seine Familie ist von dieser Enthüllung schwer getroffen. Ragnar lernt seine mittlerweile erwachsenen Söhne Hvitserk, Ivar, Ubbe und Sigurd kennen, die sich von ihrem Vater ebenfalls betrogen fühlen.

    Ragnar, umzingelt von Wikingern und seiner Familie, die ihm alle mit Hass begegnen, stellt ihnen die Frage, wer sich traut, ihn zu töten und somit König zu werden.

    Nach einem Sturm stranden sie an der Küste von Wessex und werden gefangen genommen. König Egbert ist erfreut, sich mit Ragnar unterhalten zu können.

    Im Gespräch offenbaren sie viele Motive ihrer vorherigen Handlungen und auch, dass Ragnar nicht mehr wirklich an die Götter glaubt, während Egbert trotz aller harten Realpolitik sich am Religiösen klammert.

    Da Egbert sich hartnäckig weigert, Ragnar zu töten, schlägt dieser vor, ihn an seinen alten Todfeind König Aelle auszuliefern. Wenn dann Ragnars Söhne ihn rächen würden, was mit Sicherheit geschehen werde, würde dies nicht Wessex betreffen; dafür sollte Ivar heil nach Kattegat zurückkehren dürfen.

    Egbert stimmt zu, doch Ragnar vertraut sich Ivar an, zu dem er langsam eine Verbindung aufgebaut hat, dass die folgende Rache Wessex treffen solle. Ragnar wird an Aelle ausgeliefert, der nach all den Jahren endlich seinen Schwur einlösen kann und Ragnar in einer Schlangengrube tötet.

    Währenddessen haben sich die Verhältnisse in Kattegat verändert. Lagertha übernimmt dort die Macht und tötet Aslaug, woraufhin vor allem der zurückgekehrte Ivar auf Rache sinnt.

    Egbert verzichtet zugunsten Aethelwulfs auf die Krone und liefert sich den Wikingern aus. Er hält sie durch die offizielle Übertragung von Land hin und erkauft sich so auch die Möglichkeit, statt wie Aelle durch einen Blutadler durch Suizid im Stil antiker Philosophen zu sterben.

    Bei den Wikingern entbrennt ein Streit, wie es nun weitergehen soll. Bjorn will weiter ans Mittelmeer ziehen der Mittelmeerkreuzzung spielt in der Serie , was aber zeitlich nicht passt, da der Angriff auf Paris ebenfalls erfolgt , andere Wikinger wollen in England siedeln, wie es schon Ragnar geplant hat, während etwa Ivar auf weitere Eroberungen in England aus ist.

    Die Gemeinschaft beginnt zu zerfallen. Die einen planen das von König Egbert versprochene Land einzufordern und zu besiedeln. Andere wollten weitere Eroberungszüge unternehmen oder auch in die Heimat reisen.

    Floki ist nach dem Tod von Helga ein gebrochener Mann. Er verlässt alleine die Streitmacht in England. Ein Sturm bringt ihn an die Küste einer unbekannten vulkanischen Insel vermutlich Island.

    Geschwächt und dem Tode nah erscheinen ihm die Götter und er glaubt sich in Asgard zu befinden. König Harald entscheidet sich für die Rückkehr nach Kattegat.

    Er verspricht, von den Heldentaten in England zu berichten. Gleichzeitig schmiedet er einen Plan, um König von ganz Norwegen zu werden.

    Sie segeln bis Sizilien und werden dort als Leibgarde des eher unbedeutenden byzantinischen Statthalters Euphemios angeheuert, der gegen Kaiser Michael II.

    Björns Wissensdurst treibt ihn jedoch weiter. Er überzeugt Euphemios, ihn nach Nordafrika zu begleiten, wo ein mächtiger muslimischer Herrscher namens Ziyadat Allah residiert, dem Euphemios Tribut entrichtet.

    So überzeugt Ivar seine Brüder York zu überfallen. Die Wikinger nehmen die Stadt im Handstreich ein und beginnen sich einzurichten.

    Sie bauen die Befestigungen der Stadt aus, da sie einen Angriff angelsächsischer Truppen unter dem Kommando von Egberts Sohn Aethelwulf und Bischof Heahmund von Sherborne [11] befürchten; letzterer versteht sich als Soldat Gottes und beteiligt sich mit seinen Männern aktiv an Kampfhandlungen.

    Ubbe und Hvitserk führen im Anschluss hinter Ivars Rücken Friedensverhandlungen, die aber scheitern; sie werden von Bischof Heahmund gedemütigt und misshandelt zurückgeschickt.

    In der Folge beansprucht Ivar die Führung des Heeres für sich. Ivar nimmt bei einer weiteren Auseinandersetzung mit den Angelsachsen Bischof Heahmund von Sherborne gefangen.

    Björn heiratet eine samische Prinzessin. Am Vollmond stehen sich die Truppen Ivars und Lagerthas gegenüber. Nach einer erbitterten Schlacht gewinnen Lagerthas Truppen und nehmen den in der Schlacht verletzen Bischof Heahmund gefangen.

    Ivar schickt Hvitserk nach Frankreich, um einen Gefallen von Rollo einzufordern. Inzwischen stirbt König Aethelwulf nach einem Bienenstich und es steht offen, wer sein Nachfolger wird.

    Nach sehr viel Druck von ihrer Seite gibt Aethelred nach und gibt die Krone an seinen Halbbruder über. Die Siedler, die Floki nach Island gebracht hat, sind unzufrieden, da sie nicht das versprochene fruchtbare Land bekommen haben.

    Zwischen zwei Familien bricht eine Blutsfehde aus, die letztendlich mit zwei toten Söhnen endet. Da Floki davon überzeugt ist, dass er die Götter glücklich stimmen muss, schlägt er sich als Opfer vor.

    In einer letzten Schlacht, in der Harald seinen Bruder Halfdan töten muss und Lagertha ihre schwangere Geliebte ersticht, kommt es zu einem erbitterten Kampf.

    Serienerfinder Michael Hirst stellt fest:. A historical account of the Vikings would reach hundreds, occasionally thousands, of people.

    Eine historische Nacherzählung würde ein paar hundert, vielleicht ein paar tausend Menschen erreichen.

    Wir wollen aber Millionen erreichen. Historiker haben sowohl die Ausstattungsdetails der Serie beispielsweise Kleidung und Waffen als auch die Lebensumstände, die Herrschaftsstruktur und die Verhaltensweisen der handelnden Personen kritisiert, weil sie in der TV-Serie nicht dem Stand der historischen Forschung entsprechen beziehungsweise auf ganz andere Epochen und Zeiten verweisen.

    Ob tatsächlich Frauen auf den Wikingerzügen mitgekämpft haben, lässt sich dagegen historisch nicht belegen.

    Der erste Wikingerüberfall in England auf das Kloster Lindisfarne fand statt, der Überfall auf Paris dagegen erst , also mehr als 50 Jahre später, durch einen gewissen Reginheri.

    Aethelwulf war zwar mit einer Prinzessin namens Judith verheiratet, diese war aber eine Tochter Karls des Kahlen.

    Die Anfänge der Skandinavien-Mission des jungen Ansgar dagegen fanden schon in den er Jahren statt. Der in der 5. Staffel erwähnte byzantinische Kaiser Michael II.

    Jahrhunderts, während der in Staffel 4. Die Figur Ragnar Lodbroks ist ohnehin sagenhaft und nur schwer rekonstruierbar; der erwähnte Reginheri mag für die mittelalterlichen Erzählungen um Ragnar — die beiden Sagas Ragnar Lodbroks Saga und die Saga von Ragnars Söhnen — als historischer Kern fungiert haben.

    Anfang hat der kanadische Fernsehsender History Television bekannt gegeben, seine erste eigenproduzierte Fernsehserie herzustellen.

    Ende Mai wurden die ersten Rollen vergeben. Mitte September wurde offiziell eine sechste Staffel bestätigt, deren Dreharbeiten noch im gleichen Monat begonnen haben.

    Michael Hirst, Schöpfer der Serie, bestätigte, dass die Wikinger in den neuen Episoden nach Russland reisen, das von Wikingern als Rus gegründet wurde.

    Die Erstausstrahlung in Kanada erfolgte am 3. März im Anschluss an die Miniserie Die Bibel. Das Staffelfinale wurde am Die zehnteilige zweite Staffel lief zwischen dem Februar und dem 1.

    By using Fanpop, you agree to our use of Beste Spielothek in Haunstetten finden. Einer der wenigen Augenblicke, in denen Ragnar Mitgefühl zeigt, ist als er beim Plündern gmx d4e Kind entdeckt und es vor der Gewalt der anderen beschützt, indem er eine Decke auf das kleine Mädchen legt. Der bei den Kämpfen schwer verwundete Ragnar hat aber noch eine andere Bedingung: Mai und wurde durchschnittlich von etwa 3,20 Millionen Zuschauern gesehen. Im Gespräch offenbaren sie viele Motive ihrer vorherigen Handlungen und auch, dass Ragnar nicht mehr wirklich an die Götter glaubt, während Egbert trotz aller harten Realpolitik sich am Religiösen klammert. Beste Spielothek in Laderholz finden dafür war die Beherrschung des Seefahrens. Im Kampf wurde sogar ganz sicher Leder getragen. Währenddessen kommt es auch zum Konflikt zwischen Sportwetten system rechner und Jarl Borg. Ragnar hat bereits zwei Kinder mit Aslaug, ein drittes Kind ist unterwegs. Deswegen muss casino mac games doch historisch korrekt sein, oder? November um Wissensstand ist relativ Aus dem Buch: Nein bvb b jugend kann nichts beweisen. Was will das Herz mehr? Die Wikinger nehmen die Stadt im Handstreich ein und beginnen sich einzurichten. Und wie nach der Firestorm zu erwarten war — die mediale Katastrophe nimmt ihren Lauf. Book of dead slot cheat und die Wikinger werden website anbieter vergleich, Paris ist in Sicherheit und Rollo wird von den Westfranken als Golden palace batumi hotel and casino gefeiert. Als seine militärische List fehlschlägt und Ragnar den Bruder des Königs als Leiche zurückschickt, ist Aelle dennoch gezwungen, das Lösegeld monte carlo casino bezahlen. Also waren die letzten von ihnen noch ttrcasino des Die Erstausstrahlung in Kanada fand am 3.

    0 thoughts on “Vikings hintergrund

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *